09.07.2009, 12:00
11. SYMPOSION ... mehr >
19.06.2009, 07:00
WOLFGANG WALKENSTEINER... mehr >
17.06.2009, 12:00
INA LOITZL... mehr >

Stift Ossiach


In Kooperation mit dem Carinthischen Sommer und der
Musikakademie sind erstmals auch Werke der bildenden Kunst
in den neu adaptierten Räumen von Stift Ossiach zu sehen. Im
Rahmen von K08 wurden KünstlerInnen eingeladen, sich direkt
mit den räumlichen wie thematischen Gegebenheiten des Stiftes
auseinander zu setzen. Der Schwerpunkt dieser ortsspezifischen
Installationen liegt – entsprechend der Nutzung des Stiftes – auf
Klangobjekten sowie auf Ton- und Geräuschinstallationen. Tomas
Hoke inszeniert im Kärntner Klangraum unter dem Titel Versailles
Reloaded
und Carinthian Soul einen audiovisuellen Erlebnisraum und lädt im Innenhof zu einem Kosmischen Klangbad ein. Für das Musikzimmer schuf Cornelius Kolig eine neue Toninstallation mit dem Titel Die akustische Reanimation.
Das Künstlerduo Ramacher & Einfalt wie auch Uwe Bressnik zeigen mediale Rauminstallationen im Foyer des Stiftes, Heiko Bressniks Bild aus dem Pigment einer zerriebenen Trompete sowie die Klangkugel von Uta Puxkandl-Hildebrand ergänzen die Ausstellung. Dem gegenüber stehen die Keramikobjekte und Wandinstallationen von Gerold Tusch, der auf die barocke Ausstattung des Stiftes anspielt.

Achtung

: Dieser Standort ist nur bis 31.08.2008 geöffnet!
mehr Bilder